Next-Generation digital experiences

For large congresses and events

Privacy policy

This privacy policy explains what personal data we collect from you when you are using our website meta-fusion.com and how we use it. You can access this information at any time at www.meta-fusion.com/privacy.

1 Responsible controller/contact information

The controller responsible in accordance to data protection laws is:

meta-fusion GmbH
Mülheimer Freiheit 132
51063 Köln

If you have any questions or suggestions regarding data protection, please do not hesitate to contact us by e-mail at info@meta-fusion.com.

2 Subject matter of data protection

Subject matter of data protection are personal data. According to Art. 4 No. 1 GDPR, ‘personal data’ means any information relating to an identified or identifiable natural person; this includes, for example, names or identification numbers.

3 Collection and use of your personal data

3.1 Collection of data by automated means

When accessing our website, your device automatically transmits data for technical reasons. The following data is stored separately from other data that you may transmit to us:

  • Accessed URL
  • Date and time of accessing our website
  • Referrer

These data are stored exclusively for technical reasons and are not matched to a specific person at any time.

3.2 Contact form / Enquiries

If you send us enquiries via our contact form or by e-mail, your entries from the contact form including the contact data (name, e-mail address, telephone number [optional], subject, message) you provide there will be stored and used for processing the enquiry. You do not have to enter your real name, a pseudonym is sufficient.

We collect this data in order to be able to receive and process your request, Art. 6(1) point (b) GDPR.

If we process your data as described above for the purpose of receiving and processing your request, you are obliged to make this data available to us. Without this data we are not able to provide you with the contact form or process your enquiries.

4 Cookies

We store so-called "cookies" in order to offer you a comprehensive range of functions and to make the use of our websites more convenient. "Cookies" are small files that are stored on your computer with the help of your Internet browser. If you do not wish the usage of "cookies", you can prevent the storage of "cookies" on your computer by appropriate settings of your Internet browser. Please note that the functionality and range of functions of our website offer may be reduced as a result.

Specifically, we use the following types of Cookies:

  • Session Cookie: Required for the technical operation of the website; deleted after closing the browser

These cookies cannot identify you as a person. In any case, the use of cookies is justified on the basis of our legitimate interest in a demand-based design as well as in the statistical evaluation of our website and the fact that your legitimate interests do not override ours, Art. 6(1) point (f) GDPR.

5 Automated individual case decisions and measures for profiling

We do not use automated processing procedures to bring about a decision or profiling.

6 Transfer of data to third parties

In principle, your personal data will only be passed on without your express prior consent in the following cases:

  • If it is necessary to discover or investigate any illegal use of our services or for prosecution, personal data will be forwarded to the law enforcement authorities and, if necessary, to injured third parties. However, this only happens if there are specific indications of illegal or abusive activity. A transfer may also take place if this serves to enforce terms of use or other agreements. We are also legally obliged to provide information to certain public authorities upon request. These are law enforcement authorities, authorities that prosecute fined administrative offences and the tax authorities.

    The transfer of this data is justified by our legitimate interest in combating abuse, prosecuting criminal offences and securing, asserting and enforcing legal claims and that your rights and interests in protecting your personal data do not prevail, Art. 6(1) point (f) GDPR, respectively pursuant to a legal obligation, Art. 6(1) point c GDPR.

    For the provision of services, we are depending on contractually affiliated external companies and external service providers ("processors"). In such cases, personal data will be transferred to these processors in order to enable them to process the data further. These processors are carefully selected and regularly reviewed by us to ensure that your privacy is protected. The processors may only use the data for the purposes specified by us and are also contractually obligated to treat your data in accordance with this privacy policy and applicable data protection laws.

    Specifically, we use the following processors:

    ◦ Webhoster – Filoo GmbH

    Data is passed on to contract processors on the basis of Art. 28(1) GDPR, alternatively on the basis of our legitimate interest in the economic and technical advantages associated with the use of specialised contract processors and the fact that your rights and interests in the protection of your personal data do not prevail, Art. 6(1) point (f) GDPR.

7 Erasure of your data

We delete or make your personal data anonymous as soon as they are no longer required for the purposes for which we have collected or processed them in accordance with the above paragraphs. As a rule, we store your personal data for the duration of the usage or contractual relationship via the website plus a period of 7 days in which we store backup copies after erasure, unless this data is required longer for legal reasons or for criminal prosecution or to secure, assert or enforce legal claims.

If data must be kept for legal reasons, it will be blocked. The data is then no longer available for further use.

8 Your rights as data subject

8.1 Right of access

You have the right to request information from us at any time about the personal data we have processed concerning you within the scope of Art. 15 GDPR. You can submit an application by mail or e-mail to the above addresses.

8.2 Right to rectification of inaccurate data

You have the right to have us correct any personal data concerning you immediately if it is inaccurate. To do so, please contact the above addresses.

8.3 Right to erasure

You have the right to have us delete personal data concerning you under the conditions described in Art. 17 GDPR. These conditions provide in particular for a right of erasure if the personal data are no longer necessary in relation to the purposes for which they were collected or otherwise processed and in cases of unlawful processing, the existence of an objection or the existence of an obligation to erase under Union law or the law of the Member State to which we are subject. With regard to the period of data storage, please refer to section  of this privacy policy. To exercise your right to erasure, please contact the above addresses.

8.4 Right to restriction of processing

You have the right to have us restrict processing of your personal data in accordance with Art. 18 GDPR. This right exists in particular if the accuracy of the personal data is disputed between the user and us, for the period necessary for the verification of the accuracy and in the event that the user requires limited processing in the case of an existing right to erasure instead of erasure; furthermore in the event that the data is no longer required for the purposes pursued by us but the user needs it for the establishment, exercise or defence of legal claims and if the successful exercise of an objection is still disputed between us and the user. To exercise your above right, please contact the above addresses.

8.5 Right to data portability

You have the right to receive the personal data you have provided to us in a structured, commonly used and machine-readable format in accordance with Art. 20 GDPR. To exercise your above right, please contact the above addresses.

8.6 Right to object

You have the right to object on grounds relating to your particular situation at any time to processing of your personal data which is based, inter alia, on Art. 6(1) point (e) or (f), according to Art. 21 GDPR. We will no longer process the personal data unless we can demonstrate compelling legitimate grounds for the processing which override your interests, rights and freedoms or for the establishment, exercise or defence of legal claims.

8.7 Right to lodge a complaint

You also have the right to contact a supervisory authority in the event of complaints. The competent supervisory authority for us is:

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen
Kavalleriestraße 2-4
40213 Düsseldorf

poststelle@ldi.nrw.de

9 Amendments of our privacy policy

The current version of this data protection declaration is available at all times at www.meta-fusion.com/privacy.

25. May 2018

Datenschutzerklärung

Mit dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie darüber, welche personenbezogenen Daten wir im Rahmen Ihrer Nutzung von meta-fusion.com erheben und zu welchem Zweck die Daten verwendet werden. Sie können diese Informationen jederzeit unter www.meta-fusion.com/privacy abrufen.

1 Verantwortliche Stelle/Kontakt

Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgesetze ist:

meta-fusion GmbH
Mülheimer Freiheit 132
51063 Köln

2 Gegenstand des Datenschutzes

Gegenstand des Datenschutzes sind personenbezogene Daten. Dies sind nach Art. 4 Nr. 1 DSGVO alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen; dies umfasst bspw. Namen oder auch Kennnummern.

3 Erhebung und Verwendung Ihrer Daten

3.1 Automatisierte Datenerhebung

Beim Zugriff auf unsere Webseite übermittelt Ihr Endgerät aus technischen Gründen automatisch Daten. Folgende Daten werden getrennt von anderen Daten, die Sie unter Umständen an uns übermitteln, gespeichert:

  • Abgerufene URL
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Referrer

Diese Daten werden ausschließlich aus technischen Gründen gespeichert und werden zu keinem Zeitpunkt einer bestimmten Person zugeordnet.

3.2 Kontaktformular / Anfragen

Wenn Sie uns über unser Kontaktformular oder per E-Mail Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Kontaktformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten (Name, E-Mail-Adresse, Telefonnummer [optional], Betreff, Nachricht) zwecks Bearbeitung der Anfrage gespeichert und genutzt. Sie müssen nicht Ihren echten Namen angeben, die Angabe eines Pseudonyms genügt.

Wir erheben diese Daten, um Ihre Anfrage entgegennehmen und bearbeiten zu können, Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Soweit wir, wie vorstehend beschrieben, Ihre Daten zu Zwecken der Entgegennahme und Bearbeitung Ihrer Anfragen verarbeiten, sind Sie vertraglich verpflichtet, uns diese Daten zur Verfügung zu stellen. Ohne diese Daten sind wir nicht in der Lage, Ihre Anfragen entgegenzunehmen und zu bearbeiten.

4 Cookies

Wir speichern so genannte „Cookies“, um Ihnen einen umfangreichen Funktionsumfang zu bieten und die Nutzung unserer Webseiten komfortabler zu gestalten. „Cookies“ sind kleine Dateien, die mit Hilfe Ihres Internetbrowsers auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Wenn Sie den Einsatz von „Cookies“ nicht wünschen, können Sie das Speichern von „Cookies“ auf Ihrem Rechner durch entsprechende Einstellungen Ihres Internetbrowsers verhindern. Bitte beachten Sie, dass die Funktionsfähigkeit und der Funktionsumfang unseres Angebots dadurch eingeschränkt sein können.

Konkret verwenden wir folgende Cookies:

  • Session Cookie: Wird für den technischen Betrieb der Webseite benötigt

Diese Cookies können Sie als Person nicht identifizieren. In jedem Fall ist die Verwendung von Cookies auf Grundlage unseres berechtigten Interesses an einer bedarfsgerechten Gestaltung sowie der statistischen Auswertung unserer Webseite und dem Umstand, dass Ihre berechtigten Interessen nicht überwiegen, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gerechtfertigt.

5 Automatisierte Einzelentscheidungen oder Maßnahmen zum Profiling

Wir nutzen keine automatisierten Verarbeitungsprozesse zur Herbeiführung einer Entscheidung oder Profiling.

6 Weitergabe von Daten

Grundsätzlich erfolgt eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten ohne Ihre ausdrückliche vorherige Einwilligung nur in den nachfolgend genannten Fällen:

  • Wenn es zur Aufklärung einer rechtswidrigen Nutzung unserer Dienste oder für die Rechtsverfolgung erforderlich ist, werden personenbezogene Daten an die Strafverfolgungsbehörden sowie gegebenenfalls an geschädigte Dritte weitergeleitet. Dies geschieht jedoch nur dann, wenn konkrete Anhaltspunkte für ein gesetzwidriges beziehungsweise missbräuchliches Verhalten vorliegen. Eine Weitergabe kann auch dann stattfinden, wenn dies der Durchsetzung von Nutzungsbedingungen oder anderer Vereinbarungen dient. Wir sind zudem gesetzlich verpflichtet, auf Anfrage bestimmten öffentlichen Stellen Auskunft zu erteilen. Dies sind Strafverfolgungsbehörden, Behörden, die bußgeldbewährte Ordnungswidrigkeiten verfolgen und die Finanzbehörden.

    Die Weitergabe dieser Daten erfolgt auf Grundlage unseres berechtigten Interesses an der Bekämpfung von Missbrauch, der Verfolgung von Straftaten und der Sicherung, Geltendmachung und Durchsetzung von Ansprüchen und dass Ihre Rechte und Interessen am Schutz Ihrer personenbezogenen Daten nicht überwiegen, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO bzw. aufgrund einer gesetzlichen Verpflichtung nach Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO.
  • Wir sind für die Erbringung der Dienstleistungen auf vertraglich verbundene Fremdunternehmen und externe Dienstleister („Auftragsverarbeiter“) angewiesen. In solchen Fällen werden personenbezogene Daten an diese Auftragsverarbeiter weitergegeben, um diesen die weitere Bearbeitung zu ermöglichen. Diese Auftragsverarbeiter werden von uns sorgfältig ausgewählt und regelmäßig überprüft, um sicherzugehen, dass Ihre Rechte und Freiheiten gewahrt bleiben. Die Auftragsverarbeiter dürfen die Daten ausschließlich zu den von uns vorgegebenen Zwecken verwenden und werden darüber hinaus von uns vertraglich verpflichtet, Ihre Daten ausschließlich gemäß dieser Datenschutzerklärung sowie den deutschen Datenschutzgesetzen zu behandeln.

Im Einzelnen verwenden wir folgende Auftragsverarbeiter:

◦ Webhoster – Filoo GmbH

Die Weitergabe von Daten an Auftragsverarbeiter erfolgt auf Grundlage von Art. 28 Abs. 1 DSGVO, hilfsweise auf Grundlage unseres berechtigten Interesses an den mit dem Einsatz von spezialisierten Auftragsverarbeitern verbundenen wirtschaftlichen und technischen Vorteilen, und dem Umstand, dass Ihre Rechte und Interessen am Schutz Ihrer personenbezogenen Daten nicht überwiegen, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

7 Löschung Ihrer Daten

Wir löschen oder anonymisieren Ihre personenbezogenen Daten, sobald sie für die Zwecke, für die wir sie nach den vorstehenden Ziffern erhoben oder verwendet haben, nicht mehr erforderlich sind. In der Regel speichern wir Ihre personenbezogenen Daten für die Dauer des Nutzungs- bzw. des Vertragsverhältnisses über die Webseite zzgl. eines Zeitraumes von 7 Tagen, in dem wir nach der Löschung Sicherungskopien aufbewahren, soweit diese Daten nicht aus gesetzlichen Gründen oder für die strafrechtliche Verfolgung oder zur Sicherung, Geltendmachung oder Durchsetzung von Rechtsansprüchen länger benötigt werden.

Soweit Daten aus gesetzlichen Gründen aufbewahrt werden müssen, werden diese gesperrt. Die Daten stehen einer weiteren Verwendung dann nicht mehr zur Verfügung.

8 Ihre Rechte als Betroffener

8.1 Auskunftsrecht

Sie haben das Recht, von uns jederzeit auf Antrag eine Auskunft über die von uns verarbeiteten, Sie betreffenden personenbezogenen Daten im Umfang des Art. 15 DSGVO zu erhalten. Hierzu können Sie einen Antrag postalisch oder per E-Mail an die oben angegebene Adresse stellen.

8.2 Recht zur Berichtigung unrichtiger Daten

Sie haben das Recht, von uns die unverzügliche Berichtigung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu verlangen, sofern diese unrichtig sein sollten. Wenden Sie sich hierfür bitte an die oben angegebenen Kontaktadressen.

8.3 Recht auf Löschung

Sie haben das Recht, unter den in Art. 17 DSGVO beschriebenen Voraussetzungen von uns die Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu verlangen. Diese Voraussetzungen sehen insbesondere ein Löschungsrecht vor, wenn die personenbezogenen Daten für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig sind sowie in Fällen der unrechtmäßigen Verarbeitung, des Vorliegens eines Widerspruchs oder des Bestehens einer Löschpflicht nach Unionsrecht oder dem Recht des Mitgliedstaates, dem wir unterliegen. Zum Zeitraum der Datenspeicherung siehe im Übrigen Ziffer 8 dieser Datenschutzerklärung. Um Ihr vorstehendes Recht geltend zu machen, wenden Sie sich bitte an die oben angegebenen Kontaktadressen.

8.4 Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung nach Maßgabe des Art. 18 DSGVO zu verlangen. Dieses Recht besteht insbesondere, wenn die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zwischen dem Nutzer und uns umstritten ist, für die Dauer, welche die Überprüfung der Richtigkeit erfordert sowie im Fall, dass der Nutzer bei einem bestehenden Recht auf Löschung anstelle der Löschung eine eingeschränkte Verarbeitung verlangt; ferner für den Fall, dass die Daten für die von uns verfolgten Zwecke nicht länger erforderlich sind, der Nutzer sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigt sowie wenn die erfolgreiche Ausübung eines Widerspruchs zwischen uns und dem Nutzer noch umstritten ist. Um Ihr vorstehendes Recht geltend zu machen, wenden Sie sich bitte an die oben angegebenen Kontaktadressen.

8.5 Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, von uns die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen, maschinenlesbaren Format nach Maßgabe des Art. 20 DSGVO zu erhalten. Um Ihr vorstehendes Recht geltend zu machen, wenden Sie sich bitte an die oben angegebenen Kontaktadressen.

8.6 Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die u.a. aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch nach Art. 21 DSGVO einzulegen. Wir werden die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einstellen, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten über-wiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

8.7 Beschwerderecht

Sie haben ferner das Recht, sich bei Beschwerden an die zuständige Aufsichtsbehörde zu wenden. Die zuständige Aufsichtsbehörde ist:

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen
Kavalleriestraße 2-4
40213 Düsseldorf

poststelle@ldi.nrw.de

9 Änderungen dieser Datenschutzerklärung

Die aktuelle Fassung dieser Datenschutzerklärung ist stets unter www.meta-fusion.com/privacy abrufbar.

Stand: 25.Mai 2018